Pressetext

Leobersdorfer Brückenlauf NÖN
Leobersdorfer Brückenlauf Bezirksblatt
Leobersdorfer Brückenlauf BadnerZeitung
Horner35 NÖN

Presetext Seepark



Spende Weihnachtsgeschenk Langenzersdorf Verein
Spende Tierheim Brunn

Dezember 2012 - Brunn/Gebirge: Nö Bauträger Fortunabau greift dem Christkind heuer unter die Arme und unterstützt das Tierheim in Brunn

 'Als großer Tierfreund freue ich mich heuer besonders den Verein bei der Arbeit unter die Arme zu greifen und die vielen Tiere unterstützen zu können', so Alexander Waltner, Geschäftsführer der Fortuna Firmengruppe. 'Da wir in Brunn bauen wollte Fortunabau ein Projekt in Brunn am Gebirge fördern. Wir versuchen mit unseren Spenden immer unterschiedliche Projekte und Vereine, die harte Arbeit leisten, zu unterstützen. Der NÖ Bauträger, spezialisiert auf freifinanzierte Eigentumswohnungen in Niedrigenergiebauweise spendet jährlich für verschiedene soziale Projekte bzw. Einrichtungen rund um seine Wohnhausanlagen. In Brunn am Gebirge wird bereits die zweite Anlage in der Wienerstrasse 82 – 84 errichtet. 

Am Mittwoch, 12.12.2012 hat Alexander Waltner das Tierheim und seine Bewohner besucht und den Spendenscheck im Wert von € 1500 persönlich an die Leitung Frau Schneider überreichen. 
www.tierheim-brunn.at, Wolfholzgasse 12, 2345 Brunn am Gebirge 
Der Verein 'Tierheim Brunn' hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Tiere in Not eine kleine, aber feine Welt zu gestalten, in der sie, beschützt ein würdiges und artgerechtes Leben führen können. Pro Jahr werden ca. 400 Fund- und Abgabetiere untergebracht und betreut. Nicht nur Hunde und Katzen haben im Tierheim ein neues Zuhause gefunden, sondern auch viele Großtiere. Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde sind aus schlechter Haltung befreit oder vor dem Schlachter gerettet worden und genießen nun in Brunn ihr Gnadenbrot 

November 2012 - Fortuna Firmengruppe realisiert Wohn(t)raum in Brunn am Gebirge

Als Lebensraum der Zukunft sind Orte gefragt, die nahe den großen Wirtschaftszentren angesiedelt sind, eine ausgeprägte Infrastruktur aufweisen und doch dem Geschehen der Großstadt entgehen. 
Diese Attribute finden sich ganz klar in Brunn am Gebirge wieder. Eine Lage als Erfolgsgarant, wird doch schon die zweite Wohnhausanlage der Fortuna Firmengruppe gebaut. 
Die in der Wiener Straße 82 – 84 entstehende Anlage umfasst insgesamt 38 gehobene Eigentumswohnungen im Passivhausstil mit einem Biotop als Herzstück sowie Tiefgarage, Kellerabteile und Personenlift. Der Seepark ist einzigartig im Umland von Wien. Eine Symbiose von Nachbarschaft, Kommunikation und Wertbeständigkeit soll mit dem Seepark geschaffen werden. Der Standort Brunn hat einfach viel zu bieten. 
Fortuna Markenzeichen sind eine massive Ziegelbauweise, durchdachte Wohnraumlüftung sowie große Balkone und Terrassen. Ein erhöhter Schallschutz und viel Licht durch große Fensteröffnungen und ein Wohngefühl mit Anbindung an die Natur. 
Die Erfahrung zeigt uns, gefragt sind vielseitige, flexible und kundenorientierte Professionalisten. Wir punkten mit unserem 'Alles aus einer Hand' Service, dem eindeutigen Erfolgsfaktor der Fortuna Firmengruppe', beschreibt der Geschäftsführer Alexander Waltner sein dynamisches Team rund um die Realisation des Projekt Fortuna Seepark Brunn.


Haftungsausschluss

Der Betreiber dieser Internetseite hat keinerlei Einfluß auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Betreiber eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.